Keine Energie verlieren – jetzt sanieren! Neuauflage der Online-Vortragsreihe Sanierung

11.10.2022

Das Energiesparhaus Ruhr informiert wieder gemeinsam mit der Verbraucherzentrale NRW über Sanierungsthemen. Kostenlos und online.

Der Herbst kommt so langsam ins Rollen und die Heizperiode steht in den Startlöchern um die kalte Jahreszeit weit außerhalb der eigenen vier Wände zu halten.  Die Energiekrise trübt jedoch die Vorfreude, die Gasknappheit und steigende Energiepreise führen dazu, dass sich die Bürger*innen wortwörtlich warm anziehen müssen. Das betrifft besonders die Menschen, die in einem energieintensiven, sanierungsbedürftigen Bestandsgebäude leben.

Mehr als jedes dritte Gebäude in der Metropole Ruhr ist sanierungsbedürftig und verliert ungenutzt Energie, die teuer bezahlt wird. Dabei werden laut dem Umweltbundesamt etwa 26 % des gesamten Endenergieverbrauchs für Raumwärme in Gebäuden aufgewendet. Schon einfache Einzelmaßnahmen an Ihrem Gebäude, wie die Optimierung oder der Tausch Ihrer Heizung, der Einbau neuer Fenster oder eine neue Wärmedämmung, können den Energiebedarf deutlich reduzieren. Für viele Sanierungsmaßnahmen gibt es dafür hohe Förderungen von Bund, Ländern und Kommunen.

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW bietet die Initiative Energiesparhaus Ruhr, zu der auch die Stadt Kamp-Lintfort gehört, ab Mittwoch den 19. Oktober 2022 neue Online-Termine an, in der über verschiedene Sanierungsmöglichkeiten informiert wird. Schon bei der ersten Themenreihe im ersten Quartal 2022 konnten über 600 Bürger*innen bei Sanierungsfragen unterstützt werden. Die Vorträge richten sich besonders an Wohnungs- und Gebäudeeigentümer*innen, bei denen umfassende oder einzelne Sanierungsmaßnahmen bevorstehen. Organisiert und moderiert wird die Themenreihe durch den Regionalverband Ruhr.

Hier sind alle Online-Vorträge im Überblick – immer mittwochs von 18-20 Uhr:

            19.10.2022: Besser heizen – Wärme pumpen

            26.10.2022: Wie dämme ich mein Haus umweltfreundlich?

            09.11.2022: Moderne Fenster und Türen

            16.11.2022: Fördermittdschungel

Die Online Vorträge sind für alle Teilnehmer*innen kostenlos und finden über die Videokonferenz-Plattform Zoom statt. Sie benötigen lediglich ein Endgerät wie PC, Laptop oder Tablet sowie einen Internetzugang. Start ist immer um 18 Uhr, das Ende der Veranstaltung je nach Fragen und Teilnehmerzahl gegen 20 Uhr. Eine vorherige Online-Anmeldung ist erforderlich um die Zugangsdaten zu erhalten. Anmelden können Sie sich unter https://energiesparhaus.ruhr/veranstaltungen/. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.kamp-lintfort.de/de/inhalt/aktionen-und-veranstaltungen/.

Bei weiteren Fragen zu Sanierungsmaßnahmen und Fördermöglichkeiten kann auch eine Energieberatung der Verbraucherzentrale in Anspruch nehmen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung oder unter 0211 / 33 996 555.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.