KALI AKTIV - Einkaufshilfe und telefonischer Besuchsdienst suchen Verstärkung

27.08.2020

Die Coronapandemie hat alle Bürger und Bürgerinnen in besonderem Maße gefordert und ein neues bürgerschaftliches Engagement und Solidarität hervorgebracht. Dank der Hilfe von vielen Freiwilligen konnte die Freiwilligenagentur KALI AKTIV in Kooperation mit der städtischen Seniorenberatung neue Formate schaffen. Ehrenamtliche kaufen für ältere Menschen und Vorerkrankte ein, erledigen Gänge zur Apotheke oder gehen mit dem Hund Gassi. Die Rückmeldungen der Hilfesuchenden waren durchweg positiv, so haben die kurzen Begegnungen auch ein wenig Abwechslung in ihren Alltag gebracht.


Einige Einkaufshelfer und Einkaufshelferinnen sind aber mittlerweile wieder aus der Kurzarbeit oder aus dem Homeoffice in ihren normalen Berufsalltag zurückgekehrt und stehen für die ehrenamtliche Tätigkeit in der Einkaufshilfe nicht mehr zur Verfügung. KALI AKTIV sucht deshalb dringend Verstärkung für die Einkaufshilfe. Wer Zeit und Lust hat, ein oder zweimal die Woche für einen älteren Menschen einzukaufen, kann sich bei KALI AKTIV melden. Die Einkaufshilfe ist erreichbar von montags bis donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 02842/912-171 oder rufen Sie jederzeit KALI AKTIV unter 0172 6247140 an.


Der telefonische Besuchsdienst ist ein weiteres neues Format. Viele ältere Menschen haben sich bei der Stadt Kamp-Lintfort gemeldet und möchten gerne einen regelmäßigen Telefonkontakt. Dieser Telefonkontakt wird bisher noch durch die städtische Seniorenberaterin Frau Jeannette Fritz und ihr Team bewältigt. Das Team sucht hierfür weitere ehrenamtliche Unterstützung.  Die Seniorenberatung und die Freiwilligenagentur KALI AKTIV laden daher alle Interessierten zu einer ersten Informationsveranstaltung am 17.09.2020 um 18.00 Uhr ein. Um Voranmeldung unter 0172 6247140 wird gebeten.